Was macht eine kinesiologische Sitzung, eine sog. Balance, aus?

Bewegung auf allen Ebenen – so wird der Begriff ‚Kinesiologie’ übersetzt. Und genau dafür nutze ich den sogenannten Muskeltest, d. h. ich teste die Körperreaktion über Ihren Muskeltonus. Er zeigt unmittelbar, ob ein Mensch auf ein Thema, eine Frage, ein Anliegen mit oder ohne Stress reagiert. Damit ist der Muskeltest ein ideales Hilfsmittel für Therapie und Coaching.

Was passiert in einer kinesiologischen Balance?

Eine solche Balancesitzung dauert ca. 90 Minuten. In dieser Zeit erarbeiten wir, was Sie verändern wollen, und setzen ein positives, attraktives Ziel für Ihr Anliegen. 

Gemeinsam identifizieren wir - In Ihrem Tempo und nie tiefergehend, als es Ihr Wunsch ist - die Ungleichgewichte zwischen den verschiedenen Anteilen Ihrer Person. Das kann die Körpererinnerung betreffen, die Gefühlsebene, die Gedankenwelt oder auch Versprechen und Glaubenssätze. Wir „gucken mal, wer da spricht!“