Bewusst empfundener Stress ist eine übermäßige Anforderung in Bezug auf Qualität und Quantität zu leistender Arbeit Beruf und Privates. Die möglichen Lösungen dafür liegen allerdings oftmals auf der Hand, weil jeder Einzelne individuell entscheiden kann, ob er die abverlangten Bedingungen erfüllen möchte und kann. Allerdings verändern nur sehr wenige ihre Lebenssituation, obwohl sie doch darunter leiden.


Dafür ist unbewusster Stress verantwortlich in Bezug auf Selbstbild und –wert im Umgang mit gefühlten Erwartungen.


Erlebter und gelebter Stress verursacht physiologische Prozesse im Menschen, die über Jahre gelebt, krank machen.


In jeder Balance geht es also um das Ausfindigmachen des auslösenden Stresses, um über eine veränderte Einstellung zu sich und den anderen zu einer neuen Lebensqualität zu finden.